• Crowdfunding 99 Funken 2016

    Im Frühjahr letzten Jahres haben wir erstmalig an einem Crowdfunding Projekt teilgenommen. Es hieß dabei ALLES oder NICHTS für die Umgestaltung unseres Gartengrundstücks mit Herrichten eines Containers in Helmsdorf.

    Unsere ‚Kleinen Weltentdecker‘ ziehen freitags bei Wind und Wetter los und fahren mit dem Linienbus in den Wald nach Helmsdorf. Dort wird dann fleißig gesägt, gehämmert und getobt. Um die Zeit im Wald noch intensiver zu nutzen wurde bereits im Dezember 2015 ein großes, sanierungsbedürftiges Gartengrundstück unweit unseres Waldstückes übernommen. Um dieses auch „bewohnbar“ zu machen, konnte ein ehemaliger Bürocontainer organisiert werden. Die Umgestaltung unseres Gartens hat im März 2016 begonnen. Ein Teil der Kosten für das Herrichten des Containers sollte mit Hilfe des Crowdfunding Projektes 99 Funken eingenommen werden.

    Wir haben für unseren Garten eine Zielsumme von 600 EUR Spendengelder erreichen wollen und auch dank der Unterstützung vieler Eltern, Freunden und Bekannten zusammen bekommen. Dafür bedanken wir uns herzlich. Insbesondere danken wir unserem am weitesten entfernt lebenden Spender/-in Swantje Neupetsch aus Schleswig Holstein. Des Weiteren geht riesiger Dank auch an Sven Birkefeld und Sylvie Wipijewski, die sich um die Organisation des Spenden Projektes gekümmert haben.

    Auch im Jahr 2017 haben wir wieder vor in unseren Garten zu investieren.

    Sie haben daher auch die Möglichkeit uns über eine Direktspende zu unterstützen.

    Gemeinsam unterwegs e. V.
    IBAN: DE 4285 0600 0010 0086 5427
    BIC: GENO DEF1 PR2
    Volksbank Pirna

    garten                               

              

  • sternsinger

    20*C+M+B+17

    am 06. Januar, dem Dreikönigstag, verkleideten sich unsere Vorschüler als Kaspar, Melchior und Balthasar. Gemeinsam mit Martina und Ute zogen die Sternsinger durch Stolpen und brachten Christus Segen in  viele Häuser. Den Menschen, die ihnen die Tür öffneten, sagten sie ein Gedicht auf. Dann schrieben sie die Segensbitte, 20*C+M+B+17 bedeutet Cristus mansionem benedicat (Christus segne dieses Haus) an die Haustür. Das gesammelte Geld wird für Kinder in Kenia gespendet. Insgesamt sind 225 Euro zusammen gekommen.

    Wir bedanken uns bei allen, die uns mit ihrer Spende unterstützt haben!

  • Weihnachtsbaum

    Weihnachtsbaum

    Am Mittwoch vor dem 1.Advent durften wir in bewährter Tradition bei Kleinstäubers in der Plantage einen Weihnachtsbaum sägen, welcher nun vor dem Gogelmoschhaus erstrahlt. Frau Kleinstäuber organisiert den Vormittag immer so nett und nimmt sich Zeit für alle Kindergärten aus Stolpen und den Ortsteilen. Vielen Dank dafür!!!