• burg

    Die Spielzeugfreie Woche

    In der Woche vom 5.11.-9.11. startete bei uns ein langfristiges Projekt zum Thema Handwerk mit einer „Pilotwoche“.

    Über die vorhergehenden zwei Wochen hinweg, haben wir mit den fleißigen Eltern verschiedenste „Handwerks-Materialien“ in mehreren großen Kisten gesammelt. Es ist wirklich erstaunlich was sich bei der gemeinsamen Sammelaktion angehäuft hat: Holz, Leder, Stoffe, Wolle, Kunststoff, Draht, Pappe und Co.

    Für den Zeitraum von einer Woche haben wir dann gemeinsam mit den Kindern unser gesamtes vorgefertigtes Spielzeug aus unseren Räumlichkeiten auf den Dachboden „verbannt“. Was übrig blieb waren die vielfältigen Werkstoffe und Werkzeuge die, die Kinder dazu anregten, ihr eigenes Spielzeug zu entwerfen und sich selbst handwerklich zu betätigen. Dabei sind Ritterschwerter aus Holz, selbst genähte Kissen, ein Märchenschloss mit Ritterfiguren aus Pappe, Kork und Naturmaterialien, eine Murmelbahn, Kollagen und vieles mehr entstanden.

    Ziel dieser Projektwoche ist es, einen Startpunkt für das Langzeitprojekt mit dem Thema „Handwerk“ zu setzen. Die Kinder sollen aus einem eigenen Erfahrungshorizont schöpfen können, wenn es in den darauffolgenden Monaten darum geht, einen Einblick in die Welt der „großen Handwerker“ unserer näheren Umgebung  zu bekommen.

    handwerk